Stahlrecycling – Ausbildung mit Sinn und Perspektive đŸ€©

Jetzt eine Karriere in der Stahlrecyclingbranche starten und auf einen freien Ausbildungsplatz bewerben! 🚀

Ausbildungsplatz suchen

Ein Herz fĂŒr Stahl 💜

Was passiert eigentlich mit einem verrosteten Fahrrad oder der kaputten Waschmaschine, die niemand mehr braucht? Diese Stahlschrotte werden recycelt und eingeschmolzen, um neue Stahlprodukte herzustellen. Stahlschrott ist damit eine wichtige SĂ€ule fĂŒr die deutsche Stahlindustrie. Das ist aber lĂ€ngst nicht alles, was die Stahlrecyclingbranche auszeichnet: Sie bietet vielfĂ€ltige Ausbildungsberufe, trĂ€gt aktiv zum Umweltschutz bei und hĂ€lt eine berufliche Zukunft fĂŒr junge Menschen bereit. Nur einige der GrĂŒnde, die das Herz fĂŒr Stahl schlagen lassen!

97 AusbildungsplÀtze sind bereits in unserer Datenbank eingetragen. Jetzt Ausbildungsplatz suchen
©Frazao Studio Latino

Schon gewusst? đŸ€Ż

630

Millionen

Tonnen Schrott werden jÀhrlich weltweit recycelt

960

Millionen

Tonnen CO₂ werden jĂ€hrlich durch Stahlrecycling eingespart gegenĂŒber der herkömmlichen Stahlherstellung

37000

FachkrÀfte

arbeiten in der deutschen Stahlrecyclingbranche – und zwar in rund 7.000 Betrieben

Stahlrecycling – aus Alt mach Neu!

Mit Schrott eine Zukunft aufbauen? Na klar, mit einer Ausbildung in der Stahlrecyclingbranche. Hier werden tĂ€glich aus altem Stahlschrott neue Produkte fĂŒr die Stahlindustrie hergestellt, z.B. FahrrĂ€der, Schulbusse oder BrĂŒcken und große Maschinen. Was die Branche sonst noch auszeichnet? Wir haben die wichtigsten Infos zusammengetragen!

Ausbildungsberufe – alles auf einen Blick đŸ€“

Von der Fachkraft fĂŒr Kreislauf- und Abfallwirtschaft/Recycling (m/w/d) ĂŒber Kaufmann-/frau fĂŒr Groß- und Außenhandelsmanagement (m/w/d) bis hin zum Fachinformatiker*in Systemintegration (m/w/d): Die Ausbildungsmöglichkeiten in der Stahlrecyclingbranche sind vielfĂ€ltig und spannend. Hier gibt es immer viel zu tun – und das wird auch in Zukunft so bleiben. Denn Schrott war schon immer da und wird es immer sein!

Die Vorteile einer Ausbildung in der Stahlrecyclingindustrie

Zukunft sichern

Die Stahlrecyclingbranche erzielt jÀhrlich einen Umsatz von etwa 20 Milliarden Euro. Sie wird auch in Zukunft einen wichtigen wirtschaftlichen und ökologischen Beitrag leisten.

Verantwortung ĂŒbernehmen

Eine Ausbildung in der Stahlrecyclingindustrie trĂ€gt dazu bei, Umwelt und Klima zu schonen, denn der Einsatz von recyceltem Stahl senkt den Verbrauch von Ressourcen und Energie sowie den CO₂-Ausstoß.

VielfÀltigkeit leben

Die Stahlrecyclingbranche bietet tolle berufliche Perspektiven. Frischluftfans, Maschinenliebhaber, Detailverliebte, Organisationstalente und mehr – fĂŒr jede*n ist der passende Ausbildungsberuf dabei.

FĂŒr Azubis

Du möchtest anderen davon berichten, wie viel Spaß dir deine Ausbildung macht? Dann werde ein Gesicht unserer Ausbildungsinitiative!

FĂŒr Bewerber*innen

Beginne deine Karriere in der Stahlrecyclingbranche und bewirb dich auf einen freien Ausbildungsplatz! Die wichtigsten Infos haben wir hier fĂŒr dich zusammengefasst.

FĂŒr Eltern und LehrkrĂ€fte

Sie möchten Ihr Kind oder Ihre SchĂŒler*innen fĂŒr eine Karriere in der Stahlrecyclingindustrie begeistern? Die Plattform bringt Ihnen Branche, Ausbildungsberufe und Arbeitgeber nĂ€her.

FĂŒr Arbeitgeber*innen

Mit „Schrott ist deine Zukunft“ möchten wir SchĂŒler*innen fĂŒr eine Ausbildung in der Stahlrecyclingbranche begeistern. Wie? Das erfahren Sie hier!

Attraktive Arbeitgeber aufgepasst!

Auf der Suche nach Auszubildenden? Jetzt Unternehmensprofil anlegen, AusbildungsplĂ€tze eintragen und Teil der Ausbildungsinitiative werden! Gemeinsam steigern wir Ihre Sichtbarkeit als attraktiver Ausbildungsbetrieb. 

Ansprechpartnerin

Katharina BrĂŒckmann

Referentin Mitgliederbetreuung und Personalmanagement
E-Mail: katharina.brueckmann@bdsv.org
Telefon: +49 211 82 89 53 27

Kontakt aufnehmen